· 

Verleihung "Bildung für nachhaltige Entwicklung - BEST OF AUSTRIA"

Foto: FORUM Umweltbildung/Huetter

Am Mittwoch, 28.11. fand im Steirischen Hof in Graz die Verleihung der Auszeichnung „Bildung für nachhaltige Entwicklung – BEST OF AUSTRIA“ statt. Verliehen wird der Preis bereits zum dritten Mal vom Forum für Umweltbildung, eine Initiative des Bundesministeriums für Nachhaltige Entwicklung und Tourismus.

 

Unter 72 eingereichten Projekten wurden in 5 verschiedenen Handlungsfeldern jeweils drei Projekte ausgezeichnet. Das gemeinnützige Projekt, „Nachhaltig im Burgenland“ war im Handlungsfeld 5 – Förderung nachhaltiger Entwicklung auf lokaler Ebene dabei.

 

Begleitet von der Purbacher Werbegrafikerin Rica Gstettner die für Grafik und Design des der Online Plattform verantwortlich ist, nahm die Initiatorin und Betreiberin des Projektes, Elisabeth Nussbaumer, die Auszeichnung gestern in Graz entgegen. 

 

„Ich bin stolz das das wir in so kurzer Zeit so viel Aufmerksamkeit mit der Informationsplattform erreichen konnten um so eine Brücke zu bauen zwischen der realen Welt und der idealen Welt. Bereits 300 Einträge sind auf der Plattform und täglich werden es mehr. Das Interesse der Menschen ist groß, die Zugriffszahlen steigen laufend und wir werden auch von den lokalen Medien beachtet und damit unterstützt.“

 

Die Idee dazu bestehende nachhaltige Einkaufsmöglichkeiten, Initiativen, Events, Freizeitmöglichkeiten, Lernangebote sowie aktuelle Tipps und Neuigkeiten rund um das Thema Nachhaltigkeit im Burgenland zusammenzufassen kam Elisabeth Nussbaumer im Juli durch ein ähnliches Projekt das es bereits in Graz gibt. Mit Feuereinfer begann sie alle notwendigen Daten zu sammeln und legte los während Rica für den professionellen Auftritt und das unserfreundliche handling sorgt.

 

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung die auch eine Bestätigung dafür ist, am richtigen Weg zu sein!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0