· 

V-Day Mattersburg

Der V-Day ist eine von Eve Ensler ins Leben gerufene weltweite Bewegung mit der Intention, Gewalt gegen Mädchen* und Frauen* zu beenden. Es werden Veranstaltungen organisiert, um die Öffentlichkeit für dieses Thema zu sensibilisieren, Geldmittel einzubringen und damit existierende Anti-Gewalt-Organisationen zu unterstützen.

Eve Ensler hat aus über 200 Interviews mit Frauen* eine Sammlung von Monologen erstellt. „Die Vagina Monologe“ beschreiben humorvolle, lustvolle, poetische aber auch traurige und berührende Geschichten von Frauen*.

 

Am 22. Februar werden folgende Leserinnen Eve Enslers 

Die Vagina Monologe“ 

im Rahmen des V-Day Mattersburg vortragen:

 

Theodora BAUER, Frauenservicestelle "DIE TÜR",

FRAUENHAUS Burgenland,

Michaela FRÜHSTÜCK, Viktória KERY-ERDÉLYI, 

Kristina MILOSITS, Regina PETRIK, 

Inge POSCH-GRUSKA, Ulla REISINGER,

Annemarie REISS, Christl REISS,

Andrea ROSCHEK, Ana Theresa RYUE, 

Katharina TIWALD, Nina WALLNER, 

Jutta ZAGLER, Uschi ZEZELITSCH

 

Die Lesung wird am 22.02.2019 um 19 Uhr in der Bauermühle Mattersburg stattfinden. 

Sitzplatzreservierungen per Mail an vday7210@gmx.at ab sofort möglich!

Der Reinerlös der Veranstaltung ergeht zu 90% an MonA-Net, 10 % werden an eine internationale Organisation (heuer an Women in Prison, Detention Centers, and Formerly Incarcerated Women) gespendet. 

Nähere Informationen finden Sie unter www.facebook.at/vday7210

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0