· 

Franz und Florian von der SoLaWi Neudlhof

Florian Weishaar-Rode und Franz Rigler vom Neudlhof starten in der kommenden Saison mit einer eine SoLaWi, einer Solidarische Landwirtschaft im Bezirk Mattersburg. Diese alternative Form der Landwirtschaft ermöglicht es den so genannten Ernteteilern genau zu wissen woher und von wem und wie ihre Nahrungsmittel angebaut werden. Man beteiligt sich mit einem Ernteanteil dessen Wert am Beginn des Jahres festgelegt wird und bekommt dann wöchentliche saisonales, regionales und natürlich angebautes Gemüse, auf Wunsch auch Brot und Eier. Dem Bauern ermöglicht diese Form der Landwirtschaft, die nicht auf Gewinnmaximierung ausgerichtet ist, ein wirtschaften ohne finanzielles Risiko. Wie das genau funktioniert und wie man zum ErnteteilerIn wird erzählen sie in der Sendung. www.neudlhof.at



Ihr könnt die Sendung auch über Spotify und itunes nachhören oder abonnieren


Kommentar schreiben

Kommentare: 0