Interviews & Portraits

Interviews & Portraits · 13. Januar 2020
In der letzten Impuls Radio Sendung über das nachhaltige Burgenland, war Anna Kodek zu Gast bei Elisabeth. Sie ist Expertin wenn es um nachhaltiges und verantwortungsvolles Reisen geht. Voller Begeisterung erzählte sie über die zahlreichen Möglichkeiten die es gibt wenn man auch beim Reisen seinen nachhaltigen Lebensstil fortsetzen möchte. Dabei ist verantwortungsvolles Reisen keineswegs eine Verzicht, sondern eine Bereicherung, berichtet Anna aus eigener Erfahrung.

Interviews & Portraits · 31. Dezember 2019
Florian Weishaar-Rode und Franz Rigler vom Neudlhof starten in der kommenden Saison mit einer eine SoLaWi, einer Solidarische Landwirtschaft im Bezirk Mattersburg. Diese alternative Form der Landwirtschaft ermöglicht es den so genannten Ernteteilern genau zu wissen woher und von wem und wie ihre Nahrungsmittel angebaut werden. Man beteiligt sich mit einem Ernteanteil dessen Wert am Beginn des Jahres festgelegt wird und bekommt dann wöchentliche saisonales, regionales Gemüse.

Interviews & Portraits · 03. Dezember 2019
Mit Franz Weninger vom Weingut Weninger in Horitschon ist ein Winzer aus dem Mittelburgenland zu Gast bei Elisabeth in ihrer Sendung über das nachhaltige Burgenland. Franz Reinhard Weninger und seine Familie sind Pioniere in vielerlei Hinsicht. Bereits seit 2004 ist das Weingut bio-zertifiziert seit 2016 Mitglied von Demeter Austria. "Reduktion auf das Wesentliche" das ist sein Weg, nicht nur im Weinbau. www.weninger.com

Interviews & Portraits · 07. November 2019
Die Reisenbäuerinnen aus Krumbach haben einen netten, kleinen Bio-Hof mit einigen Besonderheiten. Vor fünf Jahren entstand hier eine SOLAWI (Solidarische Landwirtschaft) mit Gemüse, später kam dann noch die SOLAWI Bienen und Eier hinzu. Ein spannendes Projekt über das uns die Initiatorin Michaela Reisenbauer und die "neue" Reisenbäuerin Franziska erzählen werden.

Interviews & Portraits · 30. Oktober 2019
Im März 2014 startete NachbarschaftsHILFE PLUS mit den ersten Partnergemeinden im Burgenland. Der Verein organisiert soziale Unterstützungsangebote wie Fahr- und Begleitdienste, Besuchsdienste, gemeinsames Spazierengehen und vorübergehende Kinderbetreuung. Koordination übernehmen angestellte BüromitarbeiterInnen, die Hilfsangebote werden von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen in der Gemeinde ausgeführt.

Interviews & Portraits · 15. Oktober 2019
Hans Leitgeb hat im Sommer sein Unternehmen hans. rad & tat in Pöttsching gegrüdet. In seiner Werkstatt baut er beispielsweise bestehende Fahrräder zu E-Bikes um sodass man auf sein gliebtes und gewohntes Rad nicht verzichten muss. Außerdem restauriert er alte Fahrräder und erweckt sie so zu neuem Leben

Interviews & Portraits · 01. Oktober 2019
Im September war die 85jährige Jane Goodall, die weltweit bekannteste Primatenforscherin, Friedensbotschafterin und Umweltaktivistin für 4 Tage in Wien. Ich habe sie als eine von vielen HelferInnen im Volunteer Team des Jane Goodall Institute Austria bei einigen Veranstaltungen begleitet.

Interviews & Portraits · 10. September 2019
Julia Zink, die 17jährige Schülerin aus Pinkafeld ist Initiatorin von Fridays For Future Südburgenland. Schon seit dem Frühjahr steht junge Klimaaktivistin vor dem Gymnasium Oberschützen und macht auf die Klimaproblematik und die Ignoranz mit der das Thema weitgehend behandelt wird aufmerksam. Zunächst protestierte Julia beharrlich, oft alleine, mit einem Plakat jeden Freitag vor Schulbeginn. Nach und nach kamen auch andere junge Leute dazu und daraus wurde Fridays for Future Südburgenland.

Interviews & Portraits · 02. September 2019
Am vergangenen Freitag stand ich auf der anderen Seite des Moderatorenpultes in unserer Sendung Impuls Radio und wurde von Angelika Buchmayer interviewt. Wir sprachen über meinen Wohnsitz und das Leben das ich auf , Hof-Sonnenweide mit meinem Mann Andreas Nussbaumer und ca. 120 Tieren führe. Auch über meine Unternehmen und Projekte die ich so im Laufe der Jahre bereits ins Leben gerufen, umgesetzt und begleitet habe. Unter anderem Nachhaltig im Burgenland

Interviews & Portraits · 28. August 2019
"Wie schauts da aus?", war die treibende Frage für Steve und die Motivation immer weiter zu gehen. Bis er schließlich den Jakobsweg von Österreich aus wanderte, mit dem Rad aufs Nordcap und zurück fuhr und schließlich auch das Flusswandern für sich entdeckte. Begonnen hat es mit einem Schlauchboot auf der Traun und mittlerweile ist seine Seite „Flusswandern.at“ in Österreich und Deutschland jedem ein Begriff der sich für diese Art zu reisen interessiert.

Mehr anzeigen