Zu Besuch bei...

Zu Besuch bei... · 23. Mai 2020
Endlich war ich bei Alice und Karl, den Pilzmachern in Unterloisdorf zu Besuch. Ganz fasziniert habe ich mir immer die Bilder ihres „Igelstachelbartes“ auf Facebook angesehen und mich gefragt wie dieser Pilz sich wohl anfühlt und schmeckt. Deshalb hab ich die Beiden zu meiner nächsten Radiosendung eingeladen (Fr. 29.05. 14.00 - 15.00 Uhr auf Radioop)

Zu Besuch bei... · 25. März 2020
Kurz bevor die Ausgangsbeschränkungen in Kraft traten war ich im Südburgenland um noch einige Betriebe bzw. Initiativen zu besuchen. Das Südburgenland ist eine sehr innovative und aktive Gegend, was das Thema Nachhaltigkeit betrifft und deshalb hatte ich eine große Auswahl an spannenden Organisationen. Nachdem ich vor kurzem ein paar der Initiatoren der Pinkataler Einkaufsgemeinschaft kennergelernt hatte, beschloss ich mir diese näher anzusehen.

Zu Besuch bei... · 18. März 2020
Nach dem Besuch bei Gerald Dunst, dem Gründer von Sonnenerde, hat mich wieder so eine Welle der Euphorie erfasst. Es gibt schon so Vieles was dazu beitragen kann unsere Welt als den schönen Ort zu erhalten der er ist. So viele innovative UnternehmerInnen wie Gerald Dunst, dessen Antrieb es ist den Klimawandel abzufedern und mit seiner Forschung dazu beitragen das ein nachhaltiger Umgang mit unseren Ressourcen nicht nur möglich, sondern für alle Beteiligten ein Gewinn ist.

Zu Besuch bei... · 24. Februar 2020
Das beste Schmalz im Burgenland ist pflanzlich und kommt aus Stoob. Genauer gesagt wird es in der Weiberwirtschaft, einem sozioökonomischen Betrieb, der im Oktober 2019 eröffnet hat von einer engagierten Mitarbeiterin produziert. Bereits vor der Eröffnung, als das Projekt noch in Planung war, wurde ich dazu eingeladen meine Gedanken und Kontakte im Bezug auf Nachhaltigkeit einzubringen. Nun war ich gespannt, was von den vielen Ideen der Initiatorinnen hatten, umgesetzt wurde.

Zu Besuch bei... · 03. Februar 2020
Momentan interessiere ich mich sehr für regionalen Gemüse- und Obstanbau und alternative Formen der Landwirtschaft Aus diesem Grund war ein Besuch bei den Burschen von Leithaland Gemüse in Leithaprodersdorf schon längst fällig. Da sie Saison noch nicht voll gestartet hat, war auch der Zeitpunkt günstig um mit den Jungs in aller Ruhe zu plaudern und zu erfahren wie die Idee entstand, was sie antreibt, was Freude macht und wie zufrieden sie mit dem derzeitigen Verlauf von Leithaland Gemüse sind.

Zu Besuch bei... · 22. Januar 2020
An einem trüben Wintervormittag letzte Woche machte ich mich auf nach Großpetersdorf um mir die Schatzgrube, ein Second Hand Shop der Volkshilfe Gruppe anzusehen. Ich war schon sehr neugierig auf das Geschäft, da Second Hand Shops ein bisschen zu meiner Leidenschaft geworden sind.

Zu Besuch bei... · 17. Januar 2020
Mein Besuch hat mich diesmal ins Südburgenland, genauer gesagt nach Moschendorf in die Biobackstube von Waltraud Kedl geführt. Es war eine große Bereicherung für mich Waltraud persönlich kennen zu lernen. Authentizität, ist das Wort das mit bei ihr sofort einfällt. Sie lebt das was sie sagt und gibt es an ihre Produkte und damit an ihre Kunden weiter.

Zu Besuch bei... · 09. Dezember 2019
Direkt am Hof der Familie Rosnak in Steinberg-Dörfl, befindet sich der kleine feine Laden, der neben einem umfangreichen regionalen Sortiment auch einige besondere Produkte anbietet die das Angebot einzigartig machen. Als ich im Hofladen zu Besuch war habe ich mich besonders gefreut, dass ich dort burgenländische Bio-Sojabohnen erwerben konnte, mit denen ich meine eigene Sojamilch produziere.

Zu Besuch bei... · 05. November 2019
Ich bin ja ein großer Fan von Second Hand Waren und deshalb freu ich mich besonders, dass nun auch in Weppersdorf ein Gebrauchtwaren-Shop eröffnet hat. Bald nach der Eröffnung Ende Oktober war ich bei Monika Berger im Geschäft und hab mich mal umgesehen.

Zu Besuch bei... · 11. September 2019
Im Frühjahr dieses Jahres habe ich zum ersten Mal mit Sabine Sorko aus Lackendorf telefoniert. Sie erzählte mir von ihrer Idee einen regionalen Dorfladen in ihrer Heimatgemeinde zu etablieren. Ich war gleich ganz begeistert weil es im Mittelburgenland noch recht wenig Regionalläden gibt. Im September war es dann soweit. Das „Hiesiges“ hat mit einer tollen Einstandsfeier bei bestem Sommerwetter eröffnet.

Mehr anzeigen