· 

DIY Zitrusreiniger und Essigreiniger

Nachdem ich im Herbst mein Wachmittel von den gängigen Marken auf Kastanienwaschmittel umgestellt habe und begeistert vom guten Ergebnis bin, habe ich nun beschlossen auch alle gekauften Reinigungsmittel aus unserem Haus zu verbannen und umzusteigen auf erprobte DIY Mittel. Ich habe einen Abend damit verbracht um im Netz einmal zu recherchieren was es alles gibt und wie kompliziert die Produktion ist. Und wieder mal bin ich überrascht wie einfach und günstig die meisten DIY Reinigungsmittel herzustellen sind.

 

Deshalb habe ich gleich mal damit begonnen einen kraftvollen Zitrusreiniger selbst zu machen. Da gibt’s ein Standardrezept das in allen Blogs und Webseiten beschrieben wird die sich mit Nachhaltigkeit und Zero Waste befassen. Mir hat es besonders gut gefallen weil dafür auch gleich meinen Biomüll in Form von Orangen- Zitronen- und Grapefruit Schalen verwenden kann. 

 

Uns so geht’s:

·      Ein Schraubglas vollstopfen mit den Schalen der Zitrusfrüchte

·      Auffüllen mit weißem Essig oder Essigessenz (Die Schalen sollen bedeckt sein, ev. hin und wieder Essig nachfüllen und das Glas bewegen)

·      2 – 6 Wochen am Festerbrett stehen lassen

·      Abseihen durch ein Sieb oder Stofftuch in eine alte Sprühflasche

 

Wenn du Essigessenz verwendet hast kannst du den Zitrusreiniger auch mit Wasser verdünnen. Das Reinigungsmittel eignet sich für alle Oberflächen besonders im Badezimmer wenn es um Kalkablagerungen geht. Außerdem kann man den Zitrusreiniger auch als Fensterputzmittel verwenden. 

 

Einfacher Essigreiniger:

 

Für alle Oberflächen und als Fensterputzmittel

 

Auf ca. 220 ml Sprühflasche 30 ml Essigessenz dazumischen

Schütteln und nach Vorliebe ein paar Tropfen Duftöl  dazumischen: Lavendel, Zitrone, Orange…. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0