Vermarktungsprojekt für Streuobstprodukte

"Schutz durch Nutzung" lautet das Motto des Vereines. Wir sind davon überzeugt, dass wir die wunderbaren Streuobstbestände nur erhalten können, wenn aus diesen auch Wertschöpfung erzielt werden kann. Das Obst eignet sich hervorragend für eine große Zahl an regionalen Spezialitäten. Wir wollen diese unter einem gemeinsamen Qualitätssiegel bewerben und vermarkten. Beim Genuß dieser Produkte können sie sicher sein, regionale Qulität zu konsumieren und gleichzeitig ein wertvolles Stück Kulturlandschaft zu erhalten. 
Weitere Projekte: Gewinnung von Wiesensaatgut, Sammelbestellungen für Obstbäume, Apfelkulinarium,.

Verein Wieseninitiative
Tel:+66 45 311 522

 

brigitte.gerger@aon.at

www.streuobstwiesn.at
Facebook: Wieseninitiative



Als Anwalt der Natur ist der Naturschutzbund heute mehr denn je gefordert, auf Bedrohungen zu reagieren und aktive Naturschutzprojekte jeder Größenordnung zu initiieren. Außerdem werden Forschungsprojekte gefördert und Schutzgebiete wie z.B. die Nationalparks initiiert und ein weiteres Anliegen ist der Schutz von Artenvielfalt im Tier- und Pflanzenreich. Der Natruschutzbund ist mit mit Ansprechpartnern in den Regionalstellen und spezifischen Projekten in allen Bundesländern präsent, so auch im Burgenland.

 

Naturschutzbund Burgenland

7000 Eisenstadt

Tel: 0664/8453048

 

burgenland@naturschutzbund.at

www.naturschutzbund-burgenland.at



Wir sind ein kleines Team ehrenamtlicher Tierfreunde und im Bezirk Oberpullendorf tätig.  Die Hauptaufgabe ist die Durchführung von Kastrationsprojekten - also das Fangen von herrenlosen Streunerkatzen, die kastriert und wieder frei gelassen werden.

Die ehrenamtlichen Tierschützer errichten Futterstellen und versuchen nachhaltig Streunerkatzenpopulationen einzudämmen um das Katzenleid zu verhindern! Der Verein finanziert sich ausschließlich durch Spenden.

Die Streuner Bez. Oberpullendorf

Obfrau: Bianca Heisinger

 

Tel: +43 664 4201048

FB:  Die Streuner Oberpullendorf

diestreuner@yahoo.com

 



Der Sulzhof wird von professionellen Betreibern gepflegt, besät und bewässert. Sie übernehmen eine Parzelle und kümmern sich nur um das Unkraut und die Ernte. Und um den Genuss Ihrer selbst an Land gezogenen Gemüseausbeute aus frischen, nahrhaften Böden. Für Unterstützung steht eine Gemüsegärtnerin vor Ort mit Rat und Tat zur Seite. Uns so funktioniert es: Das Team vom Sulzhof macht die Erstaussaat und stellen Ihnen Jungpflanzen zur Verfügung. Ab dann ist es Ihr Beet. Zwar übernehmen wir die Bewässerung, es ist aber natürlich Ihr Gemüse - Sie pflegen und ernten und können nach Lust und Laune frei nachpflanzen.

Der Sulzhof St. Margareten

Muriel Pfeiffer

+43 664 883 48338

m.pfeiffer@esterhazy.at

sulzhof@esterhazy.at

http://www.sulzhof.net

 

 



Gemeinschaftsgärten

Lebensraum Neusiedl

Nicht bewirtschaftete Äcker werden von „Lebensraum Neusiedl“ gepachtet, in 50 qm große Parzellen unterteilt und nicht gewinnbringend an interessierte Bürger weiterverpachtet. Die ersten Gemeinschaftsgärten sind 2017 in unmittelbarer Nähe von Genossenschaftssiedlungen am Keltenweg Ried Sauerbrunn, am Kirchberg und am Seefeld Nähe Bühlgründe entstanden. Unter Nachhaltigkeit verstehen wir den bewussten Umgang mit dem Neusiedler Hotter, also mit Erde, Pflanzen, Mensch und Tier. Die Möglichkeit anbieten, unser kulturelles Erbe zu wahren und zu pflegen und damit zukünftigen Generationen die Basis für ein natürliches Heranwachsen zu geben. 

Lebensraum Neusiedl

Projekt Gemeinschaftsgärten
Infos und Kontakt:

Karl Heinz Halbritter

02167/818022

David Dinhof

0650/4191903

 

lebensraum.neusiedl@gmail.com
www.lebensraumneusiedl.at



Mit der Initiative „Natur im Garten“ sollen besonders naturnah gestaltete Gärten ausgezeichnet werden. Zudem bieten zahlreiche Broschüren und Vorträge Hilfe zur nachhaltigen Einrichtung und pestizidfreien Pflege von Gärten.  Mit Ihrem Naturgarten leisten Sie einen wichtigen Beitrag für den Naturschutz und machen damit das Burgenland noch ein Stück lebenswerter! Für Gemeinden werden laufend Vorträge, Exkursionen und Workshops rund um das Thema "Naturnahe Gartengestaltung" veranstaltet. Bei Interesse daran bitten wir Sie uns unter 02682/62282 oder burgenland@naturimgarten.at zu kontaktieren. Gerne können wir auch individuelle Veranstaltungsmöglichkeiten in Ihrer Heimatgemeinde besprechen.

Verein "Natur im Garten"

Joseph Haydn-Gasse 11

7000 Eisenstadt

+43 (0) 2682 / 62282

 

burgenland@naturimgarten.at

https://www.naturimgarten.at



Bee a Hero macht die Idee vom eigenen Honig und dem eigenen Bienenvolk möglich und tritt gleichzeitig gegen das Bienensterben und alle damit verbundenen Probleme an. Es gibt viele Möglichkeiten: Imkerei auf Zeit und Ernte des eigenen Honigs, eine Bienenpatenschaft mit laufender Info über Deine Bienen, Aufstellung von Bienenstöcken auf deinem Biohof oder Feldern und noch einiges mehr. Eine Bienenpatenschaft ermöglicht  50.000 Bienen (1 Volk) ein Jahr lang gut und bienengerechte Betreuung. Nicht nur den Bienen bringt das Engagement Vorteile, auch der Landwirtschaft, der Natur und der Landschaft durch die Umgestaltung von Agrarflächen in insektenfreundliche Flächen. 

BeeHero
Markus Bleich

 

0699/11042536

office@beehero.at

www.beehero.at



Naturnahe Blumenwiesen, summende Bienen, singende Vögel und viele bunte Schmetterlinge – das soll auch in Zukunft so bleiben und dafür steht Blühendes Österreich. Blühendes Österreich ist die größte privatwirtschaftliche Naturschutzinitiative für Artenschutz in Österreich. Im Rahmen von FLORA (Förderung von Landwirtinnen und Landwirten und Organisationen zur Rettung unserer Artenvielfalt) wird der Erhalt und die Entwicklung bedrohter, ökologisch wertvoller Lebensräume unterstützt. FLORA ist aktuell 2 Jahre alt, 113 landwirtschaftliche Betriebe, Naturschutzvereine und Gemeinden groß und 330 Hektar schwer. Bis 2025 sollen 1.000 Hektar langfristig abgesicher werden.

Viele Infos und Beiträge über

* Menschen
* Tiere
*Natur(erlebnisse)
* Aktuelle Informationen
* Terminkalender...

www.bluehendesoesterreich.at 

auf Facebook