· 

Oliven-Rosmarin-Focaccia

Zutaten:

500 g Dinkelmehl Type 700

21 g frische Germ

Ca. 260 g Wasser (lauwarm)

6 EL Olivenöl

12 g Meersalz

2 Zweige Rosmarin

 

Zubereitung

Für die Oliven-Rosmarin-Focaccia das Mehl, die Hefe, Salz und 1 EL klein geschnittenen Rosmarin, 2 EL Öl und ca. 260 g Wasser in Schüssel geben und auf niedrigster Stufe ca. 4 Minuten kneten, dann ca. 30 Minuten gehen lassen, auf dem bemehlten Brett den Teig viermal zusammenschlagen und nochmals 20 Minuten gehen lassen.

 

Inzwischen den restlichen Rosmarin abspülen, gut trockentupfen, Nadeln abzupfen. Backrohr auf 200° C vorheizen, den Teig auf dem bemehlten Brett (Roggenmehl) zu ca. 2 cm dicken Fladen formen (entweder 1-2 große oder mehrere kleine Fladen machen, sollten Sie die Focaccia dünner wollen, dann einfach dünner ausziehen). Mit den Fingern kleine Vertiefungen eindrücken und mit dem übrigen Öl bestreichen, salzen, mit Oliven und Rosmarin bestreuen, dann auf das heiße Blech Backpapier geben und die Focaccia darauf verteilen. Im heißen Backrohr bei 200 °C Ober-/Unterhitze 18-20 Minuten backen. Schmecken besonders zu Gegrilltem, Salaten oder Käseplatte.

 

Rezept von AndreaRosa Rittnauer-Soder

Kurse und Infos auf www.feenwerkstatt.eu

Kommentar schreiben

Kommentare: 0