· 

Hummus und Aioli aus Kichererbsenwasser

Zutaten:

1 Glas Bio-Kichererbsen (ca. 330 g Glas) abtropfen und das Kichererbsenwasser (=Aquafaba) auffangen

3 EL Tahini (Sesammus)

3 EL Wasser

3 EL Zitronensaft

2 EL Öl neutral

1 Prise Kurkuma

1/2 Teelöffel Cumin gemahlen (Kreuzkümmelpulver)  

Salz und Pfeffer zum Abschmecken 

 

Zubereitung

alles im Hochleistungsmixer fein pürieren und abschmecken 

in eine Schüssel geben und mit fein geschnittenen Oliven, Paprikapulver und etwas Öl garnieren

 

 

Aus dem aufgefangenen  Aquafaba (Kicherebsenwasser) kann man leckere Sachen machen, zB. Aioli (spanische Knoblauchmayonese)

Aioli


Zutaten

aufgefangenes Aquafaba (Kichererbsenwasser) ca. 100 ml 

2 EL Essig

1 EL Senf 

1 EL Zitronensaft

1 TL Salz

3 Knoblauchzehen

optional Prise Kala Namak (Schwefelsalz, macht einen Eier-Geschmack)

2 EL Mandelmus

1 TL Guakernmehl 

100 ml neutrales Öl (zB Traubenkernöl oder Rapsöl) 

 


Zubereitung

Aquafaba, Essig, Senf, Zitrone, Salz, Kala Namak und Knofizehen im Hochleistungsmixer kurz vermischen, Mandelmus und Guarkernmehl dazugeben und nochmals pürieren, den Mixer langsam stellen und sehr  langsam das Öl einmixen, es sollte schön cremig werden, sollte Öl oben auf schwimmen, länger untermixen.

Abschmecken mit Salz und Pfeffer und ggf. mit Agavendicksaft 

 

Durch die Verwendung von Mandelmus und Guarkernmehl erspart man sich 200 ml Öl. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sabine (Montag, 18 März 2019 07:15)

    ...würde das auch m frischgekochten kichererbsen funktionieren. Sprich das wasser davon?...

  • #2

    Elisabeth (Montag, 18 März 2019 09:30)

    Hallihallo Sabine, ich kenne es nur mit dem Wasser der gekauften Kichererbsen im Glas bzw. in der Dose und würde persönlich nur Bio-Kichererbsen dafür verwenden. Ich habe grad im Netz gesucht und folgenden interessanten Kurier Artikel gefunden mit weiteren Links zu dem Thema: https://kurier.at/wellness/kichererbsenwasser-bereichert-vegane-kueche/207.412.013

    Auch hier wird geraten nur das Kichererbsenwasser von Dosen oder Glaskichererbsen zu verwenden. Liebe Grüße Elisabeth von Nachhaltig im Burgenland