Der Herr der Klinge

Was machen wenn das Messer nicht mehr scharf ist? Gut, Küchenmesser schleifen wird der eine oder andere noch können … aber wie sieht es mit Scheren oder Rasenmäher-Messer aus?

Not macht erfinderisch! Denn als Franz Janisch Ende 2019 arbeitslos wurde, erinnerte er sich an eine Aussage von ihm beim Heurigenbesuch:

„Es gibt keine Messerschleifer und wenn’s mal notwendig wird, dass ich Arbeitslos werde, mach ich das“

Franz Janisch

Seitdem gibt es ihn, den „Herr der Klinge“. Nein, das ist jetzt kein erfundener Name von mir, so nennt er sich seit dem Beginn seiner Selbstständigkeit im Jahr 2020.

Wo findet man den Herr der Klinge?

Mit seinem umgebauten Anhänger, wo sich die Maschinen, Wasser und der Akku befindet, ist er in den Bezirken Oberpullendorf, Mattersburg und Oberwart unterwegs. Zu finden auf diversen Krämermärkten, aber auch auf Wunsch direkt zum eigenen Haus.

Die Messer werden dabei mit drei professionellen Nass-Schleifmaschinen geschärft mit genau definierten Schneidewinkeln.

Die Gastro-Szene hat ihn übrigens auch schon entdeckt, wo er große Hotels aus Lutzmannsburg und Umgebung anfahren durfte.

Für Interessierte außerhalb seines Liefergebiets gibt es auch die Möglichkeit seinen Service zu nutzen. Dafür hat er einen Versandservice geschaffen mit eigens konstruierten Paket, damit die Messer stabil und sicher zu ihm verschickt werden können. Das Paket ist außerdem wiederverwendbar und spart weitere Ressourcen.

Nähere Infos unter: http://derherrderklinge.at/